zur Homepage
zur Homepage
Deutsch  English
aktive Fortbildungsveranstaltungen
   Praxis   Ärzte   Leistungen   Vorsorge-Check   Großer Manager-Check   Kontakt
 
Pflichtangaben

Pflichtangaben

Impressum
       
Langzeit-EKG

Mit dem Langzeit EKG können Herzrhythmusstörungen jeder Art erfasst werden, die während des Aufzeichnungszeitraumes von 24 Stunden auftreten .
Dazu gehören schnelle Herzrhythmusstörungen, welche anfallsartig auftreten können. Zum Beispiel das sogenannte Vorhofflimmern oder auch anderes oder möglicherweise gefährliches schnelles Herzjagen wird erfasst. Andererseits kann auch eine zu langsame Herztätigkeit und ggf. - bei entsprechenden Beschwerden - auch die Notwendigkeit eines Herzschrittmachers objektiviert
werden. Häufig kann das Langzeit-EKG zeigen, dass subjektiv als unangenehm oder bedrohlich eingestufte Herzrhythmusstörungen objektiv nur harmlosen einzelnen Extraschlägen entsprechen.
Ein kleines EKG-Gerät - am Gürtel zu tragen - zeichnet die Herztätigkeit über 24 Stunden auf und speichert sie für die Computeranalyse. Dafür werden drei Elektroden auf der Brust aufgeklebt, und das Gerät darf nicht mit Wasser in Berührung kommen.
Anhand der erfassten Herzrhythmusstörungen kann dann über eine etwa notwendige Behandlung entschieden werden.

Internistenpraxis Alstertal
Harksheider Straße 3
22399 Hamburg

Tel.: 040 – 606 10 78
Fax: 040 – 606 42 45

E-Mail: info@Internistenpraxis-Alstertal.de

Rezept-Hotline (Tag & Nacht):
040 – 60 84 87 42


Das Qualitäts-
Management unserer Praxis sorgt für einen zügigen Ablauf.